Corona-Versicherungsrechts-News

Bevor es losgeht, ein paar Daten und Fakten zu

Ihrer Fachanwaltskanzlei für Versicherungsrecht

Wir sind (Stand 2020; bundesweit):

  • Digital und auch in Corona Zeiten voll aktiv
  • eine echte Fachanwaltskanzlei für Versicherungsrecht,
  • 7 Fachanwälte für Versicherungsrecht und
  • insgesamt 30 Rechtsanwälte.
  • In den letzten 4 Jahren haben wir über 1.000 neue Versicherungsfälle zur Bearbeitung angenommen!
  • In den letzten 4 Jahren bearbeiteten wir mehr als 300 Berufsunfähigkeitsfälle
  • Seit über 20 Jahren sind wir im Versicherungsrecht für unsere Mandanten tätig (seit 1998).
  • Wir vertreten ausschließlich Versicherungsnehmer, niemals Versicherer.
  • Empfohlen von der verbraucherschützenden, gemeinnützigen Gesellschaft „Finanztip„.
  • Wir gehören zu den größten deutschen Versicherungsrechts-Fachanwaltskanzleien!
  • Wir bieten die Möglichkeit der kostenfreien Ersteinschätzung Ihres Falles
  • Unsere Mandanten empfehlen uns, weil sie mit uns sehr zufrieden waren
  • Wir haben einen Bewertungsschnitt bei google, facebook, anwalt.de und Co. von 4,8 Sternen bei 130 Bewertungen
  • Wir gewinnen: eigene Fälle der Kanzlei können Sie nachlesen mit Urteilen und unseren Schriftsätzen z. T. im Volltext

 

Corona Erstmaßnahmen der Kanzlei: Digital sind wir schon!

Auch wir als Kanzlei müssen uns auf die Einschnitte einstellen. Wir arbeiten allerdings schon seit langer Zeit digital, d. h. dass sämtliche Akten komplett maschinenlesbar eingescannt auf unseren zentral verwalteten Servern liegen. Sämtliche Schriftsätze, E-Mails, Faxe sind maschinenlesbar eingescannt, d. h., dass wir über eine Volltextsuche sämtliche Schriftsätze auswerten können. Alle Schriftstücke sind sortiert, d. h. wir finden mit einem Klick sofort sämtliche Post, die uns der Versicherer gesandt hat, sämtliche Post unserer Mandanten, sämtliche Gerichtspost, sämtliche Versicherungsbedingungen, Versicherungsscheine und sonstige Unterlagen. Wir brauchen keine Papierakte, um zu Gericht zu gehen. Das hilft uns jetzt, wenn wir gezwungen wären, im Home Office zu arbeiten. Von dort, das ist sichergestellt, können alle Anwälte auf den Server zugreifen und arbeiten.

Corona Erstmaßnahmen der Kanzlei: Mandanteninformation

Als weitere Erstmaßnahme haben wir sofort unsere Mandanten über besondere Risiken und Aufgaben in Zeiten von Corona über einen Newsletter informiert. Wir sind neben dem Versicherungsrecht eine Spezialkanzlei für Arbeitsrecht. Sie finden unseren Newsletter in unserem arbeitsrechtlichen Bereich der Webseite. Dort geht es um Kurzarbeit, um Home Office, um Arbeitszeit und um vieles weitere mehr. Auch informieren wir über Betriebsschließungsversicherungen.