Das Weihnachtsgeld als Sonderzahlung

Das Weihnachtsgeld als Sonderzahlung wird häufig im Arbeitsvertrag geregelt. Meist ist vereinbart, dass 50 % des üblicherweise verdienten Bruttolohns als Weihnachtsgeld ausbezahlt wird. Es kann aber auch ein ganzes Bruttogehalt sein oder auch ein Vielfaches davon. Letztlich hat der Arbeitnehmer einen Anspruch auf das Weihnachtsgeld, was ihm arbeitsvertraglich versprochen wurde.

Eine Verpflichtung des Arbeitgebers zur Zahlung des Weihnachtsgeldes kann aber auch ausgeschlossen werden. Im Arbeitsvertrag kann geregelt werden, dass es sich bei der Zahlung des Weihnachtsgeldes um eine nur freiwillige Leistung des Arbeitgebers handelt, über die er jedes Jahr neu entscheiden kann. Ist die Klausel wirksam (viele solcher Klauseln sind falsch gestaltet und daher – zum Leidwesen der Arbeitgeber und zum Glück für Arbeitnehmer-  unwirksam) dann kann der Arbeitgeber jedes Jahr neu entscheiden, ob es das Weihnachtsgeld gibt oder nicht. Für Arbeitnehmer ist deshalb ein solcher wirksamer Freiwilligkeitsvorbehalt ungünstig. Günstig wird diese Regelung nur dann, wenn sie nicht wirksam in den Arbeitsvertrag aufgenommen worden ist.

Sollte Ihr Arbeitgeber Ihnen Ihr Weihnachtsgeld nicht bezahlen und sich auf seine Klausel berufen, lassen Sie die Klausel rechtlich fachanwaltlich überprüfen.

Wenn Sie als Arbeitgeber wissen wollen, ob Ihre Klausel wirksam ist, fragen Sie uns. Wenn Sie als Arbeitgeber vorhaben, Weihnachtsgelder zu zahlen, sich aber auch für die nächsten Jahre vorbehalten wollen, nur dann Weihnachtsgeld zu zahlen, wenn die wirtschaftliche Lage das zulässt, dann sollten Sie eine solche Klausel nicht selbst entwerfen oder irgendwo abschreiben sondern sich ebenfalls Fachanwaltlichen (unseren) Rat einholen. Dafür sind wir da.


Wir haben Kanzleistandorte in folgenden Städten:

Kanzlei München
Widenmayerstraße 18
80538 München

Tel.: 089 23888480
Fax: 089 238884829
Mail: info@ra-wittig.de
Kanzlei Hamburg
Gänsemarkt 35
20354 Hamburg

Tel.: 040 34107630
Fax: 040 341076350
Mail: info@ra-wittig.de
Kanzlei Bremen
Domsheide 3
28195 Bremen

Tel.: 0421 3362310
Fax: 0421 33623150
Mail: info@ra-wittig.de
Kanzlei Berlin
Kurfürstendamm 43
10719 Berlin

Tel.: 030 206 787 57 -0
Fax: 030 206 787 57-9
Mail: info@ra-wittig.de
Kanzlei Hannover
Siegesstraße 2
30175 Hannover

Tel.: 0511 69684450
Fax: 0511 69684459
Mail: info@ra-wittig.de
Kanzlei Nürnberg
Fürther Str. 27
90429 Nürnberg

Tel.: 0911 24271220
Fax: 0911 24271229
Mail: info@ra-wittig.de