LVM sieht Fehler sofort ein – Toll!

1. Oktober 2019

Unser Mandant hatte 1996 eine Änderung zu seinem Berufsunfähigkeitsversicherungsvertrag von der LVM zugesandt erhalten. Inhalt: Vertrag endet 1 Jahr früher als vorher vereinbart.

Das Schreiben ging nie bei dem Mandanten ein, außerdem war diese Änderung nicht mit den gesetzlich vorgeschrieben Hinweisen versehen. Unser Mandant bezog eine BU-Rente, diese sollte nur 1 Jahr früher als erwartet auslaufen. Sofort wurden wir eingeschaltet – ein Schreiben unseres Anwalts reichte, damit die LVM ihren Fehler einsah – und korrigierte die Laufzeit im Sinne unseres Mandanten.

Fehler kann jeder machen, auch ein Versicherer – diesen dann aber sofort einzusehen und entsprechend zu handeln ist extrem professionell, schön und leider ungewöhnlich. Deshalb ein dickes Plus für die LVM in diesem Fall. Wir hoffen, dass bei zukünftigen Fällen ähnlich gehandelt wird.

Die ganze Story ausführlicher mit den entsprechenden Schreiben unseres Anwalts zum Nachlesen in unserer Urteilsdatenbank unter Berufsunfähigkeitsversicherung.