Volles Weihnachtsgeld bei vorzeitigem Austritt

Nach der Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Köln Az: 4 Sa 1436/04 besteht kein Anspruch des Arbeitnehmers auf eine anteilige Zahlung des Weihnachtsgeldes, wenn der Arbeitnehmer im laufenden Jahr vor Weihnachten ausscheidet, wenn ohne Regelung im Arbeitsvertrag regelmäßig ein so bezeichnetes „Weihnachtsgeld gezahlt wird. Der Arbeitnehmer hat dann keinen Anspruch auf Weihnachtsgeld.