Urteile

Auf unserer Website fassen wir regelmäßig die wichtigsten Urteile aus dem Arbeitsrecht für Sie zusammen. Als Kanzlei für Arbeitsrecht mit über 20 Jahren Erfahrung sind wir Experten in diesem Bereich. Fragen? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!

Sie benötigen Unterstützung im Arbeitsrecht?

Urteil vom 05.12.2012 - 7 AZR 698/11

Ein Arbeitnehmer schloss einen sachgrundlos befristeten Arbeitsvertrag mit seinem Arbeitgeber. Später wurde der Arbeitnehmer zum Betriebsrat gewählt. Als die Befristung auslief, sollte das Arbeitsverhältnis beendet werden, woraufhin der Arbeitnehmer klagte. Die Befristung sei unwirksam, weil er Betriebsrat geworden sei.

Das BAG entschied, dass auch das Mandat als Betriebsratsmitglied der Zulässigkeit der Befristung des Arbeitsverhältnisses nicht entgegenstünde. Das BAG bestätigte damit den Vorrang der Befristungsabrede vor Schutzrechten, etwa für werdende Mütter oder eben Betriebsräte.

Das Arbeitsgericht München hatte noch rechtskräftig in einem anderen Fall entschieden, dass die sachgrundlose Befristung des Arbeitsvertrages eines Betriebsratsmitglieds im Hinblick auf europäische Normen unwirksam sei, Arbeitsgericht München, Urteil vom 08.10.2010 - 24 Ca 861/10. Der damalige Arbeitgeber hat kein Rechtsmittel gegen das Urteil eingelegt, umso wichtiger war nun diese Entscheidung des BAG. Die Vorinstanz, das LAG München, hat im Übrigen gleich entschieden.

Für die Praxis: So wie bisher geht auch jetzt wieder die Befristungsabrede dem Sonderkündigungsschutz vor. Ein schönes klarstellendes Urteil.

Logo mit Schriftzug

Sie benötigen Unterstützung im Arbeitsrecht?

Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail, nutzen Sie unser Kontaktformular oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Wir helfen – sofort!

Kontakt

Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB // Impressum // Datenschutz

© COPYRIGHT 2022 // Wittig Ünalp
Rechtsanwälte PartGmbB // ® ALL RIGHTS
RESERVED // Impressum // Datenschutz
[code_snippet id=6]
envelopephone-handsetcrossmenuarrow-uparrow-down