• Fachanwaltskanzlei für Arbeitsrecht und Versicherungsrecht

Aktuelles Stellenangebot:

Wir suchen aktuell ab sofort in Vollzeit einen (m/w)
Rechts-/Fachanwalt für Arbeitsrecht in Hamburg. Rechts-/Fachanwalt für Arbeitsrecht in Hannover.
Mehr unter Karriere.

Fachanwälte für Arbeitsrecht

Arbeitsrecht


Wenn Sie Hilfe im Arbeitsrecht benötigen, nehmen Sie am besten gleich Kontakt zu uns auf.

Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB
- Arbeitsrecht -

Rufnummern unserer Kanzlei - Standorte
München   -  Tel.: 089/23 888 48-0
Hamburg  -  Tel.: 040/34 107 63-0
Bremen     -  Tel.: 0421/33 623-10
Nürnberg - Tel.: 0911/2427122-0
Hannover  -  Tel.: 0511/ 69 68 445 - 0

Ihr Anwalt für Arbeitsrecht – in unserer Kanzlei

Im Arbeitsrecht den richtigen Anwalt zu finden ist nicht immer leicht. Nun sind Sie auf unserer Website und sehen unter „Anwälte“ welcher Anwalt für Arbeitsrecht bei uns tätig ist und auf unserer Startseite, wie wir arbeiten und warum wir meinen besser zu sein als ein anderer Anwalt für Arbeitsrecht. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf und wir helfen Ihnen, Ihr individuelles arbeitsrechtliches Problem zu lösen. Wir nehmen uns die Zeit mit Ihnen zu erörtern, wo die Lösung des arbeitsrechtlichen Problems liegt, begleiten und unterstützen Sie auf dem Weg dorthin.

Was wir im Arbeitsrecht leisten und wie Arbeitsrecht geht, können Sie gerne in unserem „Ratgeber“ zum Teil nachlesen. Der Bereich wird regelmäßig erweitert. Für wichtige arbeitsrechtliche Urteile haben wir eine extra Website unter www.arbeitsrechts-urteile.de geschaffen. Dort können Sie dann wählen, wie Sie die für Sie wichtigen Urteile finden wollen, entweder nach Themen sortiert oder nach Datum sortiert.

Arbeitsrecht ist jedenfalls ein ganz besonderes Rechtsgebiet. Wer schon vor dem Arbeitsgericht war, wird wissen: Hier wird gefeilscht und gehandelt, argumentiert und gestritten, wie sonst vor kaum einem anderen Gericht. Durch die Vielzahl jährlich bearbeiteter Fälle ist uns als Fachanwalts- Kanzlei für Arbeitsrecht kein arbeitsrechtlicher Fall fremd. Erfahrung, Qualifikation und der Wille zur Dienstleistung zeichnet uns und jeden - für Sie tätigen - Anwalt aus. Wir streiten, feilschen und argumentieren erfolgreich für Sie. 

Nicht verschweigen möchten wir Ihnen, dass unsere Kanzlei in der Fachanwaltsausbildung für Arbeitsrecht tätig ist. Einige unserer Anwälte sind regelmäßig bei der Ausbildung externer Fachanwälte tätig. Anwälte, die den Fachanwaltstitel anstreben, wie auch Fachanwälte, die den Fachanwaltstitel bereits vorweisen können, sind nach § 15 Fachanwaltsordnung (FAO) verpflichtet, sich regelmäßig fortzubilden. Für die Durchführung dieser Fortbildungsveranstaltungen werden wir regelmäßig mandatiert. Ebenso führen wir  in Unternehmen interne Fortbildungsmaßnahmen (Inhouse Schulungen) im Bereich Arbeitsrecht durch oder werden zur Schulung von Unternehmen selbst mandatiert. So schulen wir zum Beispiel derzeit im Auftrag einer gesetzlichen deutschen Krankenkasse Betriebe für den Bereich des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM).    

Arbeitsrecht für Arbeitgeber und Arbeitnehmer - geht das? Bitte lesen!

Außerdem vertreten wir nicht nur Arbeitnehmer, sondern in gleichem Umfange auch Arbeitgeber. „Warum machen Sie das?“ werden wir häufig gefragt, „geht das überhaupt?“ und „habt Ihr keine feste Meinung?“ oder „ist das nicht Verrat am Mandanten?“

Arbeitsrecht für Arbeitgeber und Arbeitnehmer geht nicht nur, sondern ist Pflicht!

Wir meinen, dass ein Anwalt für Arbeitsrecht nur dann ein kompletter, kompetenter und erfahrener Anwalt für Arbeitsrecht ist und gute Ergebnisse bei seinen Verhandlungen für seinen Mandanten erzielen kann, wenn er weiß, wie der jeweilige Gegner „tickt“, wo also der jeweilige Gegner seine Schwächen oder seine Stärken hat. Aber wie weiß das der von Ihnen als Arbeitgeber beauftragte Fachanwalt für Arbeitsrecht, wenn er immer nur die Arbeitgeberseite vertritt? Ein solcher Anwalt wird nie die Schwächen und Stärken der Arbeitnehmer so kennen, wie das der Anwalt tut, der auch Arbeitnehmer vertritt. Nur ein solcher Anwalt kann unserer Überzeugung nach  – wenn er einen Arbeitgeber vertritt – erahnen, welche Ziele der Arbeitnehmer wirklich verfolgt und wie weit dieser Arbeitnehmer bereit ist, prozessual zu gehen. Will der Arbeitnehmer nur eine Abfindung, will er den Arbeitsplatz? Eine diesbezüglich richtige Einschätzung ist bei gerichtlichen Auseinandersetzungen für Arbeitgeber enorm wichtig.

Und was ist mit den Arbeitnehmern? Wie kann ein Anwalt, den Sie als Arbeitnehmer beauftragt haben und der immer nur Arbeitnehmer vertritt, die strategischen Fehler, Lücken und Schwächen von Arbeitgebern richtig einschätzen, wenn er nie einen Arbeitgeber vertreten hat, wenn er nie auf eine Klage für einen Arbeitgeber erwidert hat, noch nie eine Kündigung begründen musste, nie erfahren hat, wie schwer das eigentlich ist? Wie kann ein solcher Anwalt für Arbeitsrecht tatsächlich einschätzen, wie weit Arbeitgeber bereit sind zu gehen, um einen Prozess positiv zu gestalten? Welchen Aufwand der Arbeitgeber bereit ist zu betreiben? Unserer festen Überzeugung nach kann das nur der Anwalt für Arbeitsrecht richtig einschätzen, der regelmäßig - und nicht nur  hin und wieder - Arbeitgeber vertritt.

Da wir mit unserem Team in München, Hamburg, Bremen, Hannover und Nürnberg beides tun, nämlich Arbeitgeber und Arbeitnehmer regelmäßig zu vertreten, sind wir für beide Parteien immer schwere Gegner, weil wir die Konzepte und Vorgehensweisen beider Seiten bestens kennen. Uns aufs Glatteis zu führen ist unmöglich. Diese Erfahrung bieten wir Ihnen im Arbeitsrecht an, Sie müssen sie nur nutzen.

Ihr Maximilian Wittig, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Versicherungsrecht
Verantwortlicher Partner der Kanzlei für arbeitsrechtliche Prozesstaktik und Strategie